Instrumentalbereich

Blockflöte

Flöteninstrumente gibt es schon seit 5000 Jahren. Die Blockflöte, die im Barock ein beliebtes Solo- und Orchesterinstrument war, ist heute wegen ihrer leichten Spielweise und den geringen Anschaffungskosten das ideale Anfangsinstrument in der frühen Musikausbildung. Fortgeschrittenen Schülern bietet sich ein unübersehbarer Reichtum an alter und moderner Sololiteratur sowie die Möglichkeit, im Blockflötenensemble – einem richtigen kleinen Blasorchester – zu spielen.
Musikschule, nachmittags, min. 1 / max. 6, 31 – 80 € mtl.

Gesang

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Jugendliche (ab 16 J.) und Erwachsene, die Freude am Singen haben und ihre stimmlichen Möglichkeiten auf der Basis einer klassischen Gesangsausbildung gerne weiterentwickeln möchten. Im Unterricht können Lieder und Arien aus Opern und Oratorien ebenso erarbeitet werden wie Musicalsongs.
Musikschule, nachmittags, min. 1 / max. 2, 31 – 80 €; mtl.

Gitarre / E-Baß

Als Konzertgitarre mit Nylonsaiten reicht ihr Repertoire von Bach bis Beatles, vom Menuett bis zum Blues.
Als Flamencogitarre hat sie einen härteren Klang und ist temperamentvolle Begleiterin spanischer Tänze und Lieder.
Die Westerngitarre hat einen größeren Resonanzkörper und Stahlsaiten.
In der Jazz-, Rock- und Popmusik werden verschiedene Arten der E-Gitarre benutzt. Bei dieser Gitarre werden die Schwingungen der Stahlsaiten mittels eines Tonabnehmers und einer Verstärkeranlage zum Klingen gebracht.
Das gleiche gilt für den E-Baß, der mit seinen 4 Saiten die tiefen Töne produziert.
Musikschule, nachmittags min. 1 / max. 4, 31 – 80 € mtl.

Klarinette

Für die Klarinette sollte man genauso wie bei der Oboe etwa 10 Jahre alt sein. Neben den erwähnten Einsatzmöglichkeiten für Flöte und Oboe wird die Klarinette besonders auch in der Big Band und im Jazz gebraucht.
Musikschule, nachmittags,min. 1 / max. 4, 31 – 80 € mtl.

Klavier

Wenn von einem Tasteninstrument die Rede ist, denken die meisten zuerst an ein Klavier. Das Klavier findet als Soloinstrument und als Partner anderer Instrumente Verwendung.
Mit dem Klavierunterricht kann man sehr früh, bereits mit 4 bis 6 Jahren, aber auch später, sogar noch als Erwachsener beginnen. In der Regel fängt man mit dem Unterricht nach Beendigung der musikalischen Früherziehung (MFE) oder dem Mujsikgarten (MGA) an. Dabei wird ständig die Fantasie der Kinder angeregt, eine große Palette von Tönen und Klängen zu erzeugen und Musikalität zu fördern. Die Unterrichtsinhalte reichen dabei von Werken der Klassik bis zum Jazz und Pop.
Musikschule, nachmittags min. 1 / max. 2, 34 – 83 € mtl.

Keyboard / E-Orgel

Das Keyboard ist heute das gebräuchlichste elektronische Instrument in der Pop- und Unterhaltungsmusik. Im Gegensatz zur E-Orgel hat es nur ein Manual (Tastenreihe). Der Ton wird mit Hilfe von Transistoren, Platinen, Verstärkern und Lautsprechern erzeugt.
Ebenso wie beim Keyboard wird bei der E-Orgel der Ton elektronisch erzeugt. Mit zwei Manualen hat die E-Orgel eine Tastenreihe mehr als das Keyboard. Mit Hilfe der Technik lassen sich unendlich viele Klangfarben und Effekte erzeugen.
Musikschule, nachmittags min. 1 / max. 6, 31 – 80 € mtl.

Querflöte

Die Querflöte wird wie viele andere klassische „Orchesterinstrumente“ in der sogenannten E-Musik genauso eingesetzt wie im Rock/Pop-bereich oder im Jazz. Bis etwa 1860 baute man sie, die heute aus Metall besteht, aus Holz und deshalb rechnet man sie zu den Holzblasinstrumenten. Wer ungefähr 8 Jahre alt ist kann mit dem Querflötenunterricht beginnen.
Musikschule, nachmittags, min. 1 / max. 4, 31 – 80 € mtl.

Saxophon

Das Saxophon wurde erst vor 150 Jahren entwickelt. Es wird mit einem Klarinettenmundstück gespielt und gehört deshalb mit zu den Holzblasinstrumenten. Auch mit ihm kann es mit etwa 10 Jahren los gehen.
Musikschule, nachmittags, min. 1 / max. 4, 31 – 80 € mtl.

Schlagzeug

Bereits nach der musikalischen Früherziehung (MFE) kann mit dem Unterricht im Fach Schlagzeug begonnen werden. Vermittelt wird modernes Schlagzeugspiel aus den Bereichen Rock, Jazz und Latin, auf Wunsch kann aber auch klassisches Schlagzeug angeboten werden.
Musikschule, nachmittags, min. 1 / max. 4, 31 – 80 € mtl.

Trompete

Den strahlenden Klang der Trompete finden wir nicht nur im Orchester, sondern auch in der Jazz- und Unterhaltungsmusik. Sie eignet sich auch als Soloinstrument. Anders als die Trompete hat die Posaune einen weichen, schmiegsamen Ton und klingt meist voll und würdig. Ihre Besonderheit ist die U-förmige Röhre, Zug genannt.
Musikschule, nachmittags, min. 1 / max. 4, 31 – 80 € mtl.

Violine (Geige)

Neben der „klassischen“ Violinausbildung treten zunehmend Bereiche aus Jazz, Folk und Rock in den Vordergrund des Unterrichts. So werden Improvisationen geübt und um ein Folk-Stück richtig in Szene zu setzen, wird oftmals die Geige elektronisch verstärkt. Die Musikschule Wetter bietet den interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit an, sich in das bestehende Orchester einzubringen, in dem von Frau Haas meistens ein „fetziges“ Stück angeboten wird.
Musikschule, nachmittags min. 1 / max. 6, 31 – 80 € mtl.

Anmeldung

Download hier