Kino: Die Unsichtbaren – Wir wollen leben

Wann:
27. Januar 2019 um 20:00
Wo:
Kulturzentrum Lichtburg
Kaiserstraße 97
58300 Wetter
Preis:
6,00 € | erm. 5,00 €
Kontakt:
Kulturzentrum Lichtburg
02335-913667

Dokumentation/Drama · Deutschland 2017 · ab 12 Jahren · Regie: Claus Räfle · mit Max Mauff, Alice Dwyer, Aaron Altaras, Ruby O. Fee · 110 Min. Berlin, 1942 – Die Reichshauptstadt soll „sauber”, sprich „judenfrei” sein. Sämtliche Regimekritiker und Juden sind in Konzentrationslager transportiert worden, doch es halten sich noch 7000 Juden in Berlin auf, die sich tarnen und im Untergrund vor den Nationalsozialisten verstecken. Da ist z.B. die junge Janni Levy (Alice Dwyer), mit ihren blond gefärbten Haaren wirkt sie arisch, Ruth Arndt (Ruby O. Fee) gibt sich als Kriegswitwe aus und arbeitet bei einem NS-Offizier im Haushalt als Dienstmagd, Eugen Friede (Aaron Altaras) arbeitet nachts im Widerstand, tagsüber taucht er bei einer deutschen Familie unter, Cioma Schönhaus (Max Mauff) fälscht Pässe. Claus Räfle, preisgekrönter TV-Dokumentarfilmer, und seine Co-Autorin Alejandra López interviewten überlebende Zeitzeugen aus dem jüdischen Widerstand, das Filmmaterial bildet die Grundlage für das Doku-Drama. Geschickt kombiniert Räfle die Gespräche mit nachgestellten Filmszenen und präsentiert uns Zuschauern hoch-emotionales Historienkino: klug, mutig und wertvoll.

Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus