WDR sucht den besten Chor im Westen – HeartChoir ist mit dabei

Am 27.09. dachten die Sängerinnen und Sänger das HeartChoir noch, sie würden wie jeden Dienstagabend eine ganz normale Probe erleben – doch weit gefehlt. Was machte der Mann mit der Kamera in der Lichtburg, wo die Proben stattfinden? Und wieso überreichte er ihnen einen goldenen Umschlag? Nach den ersten Verwirrungen war die Freude und der Jubel jedoch riesengroß. „Ihr seid dabei! Der beste Chor im Westen“ stand in großen Buchstaben auf der Karte, die sich in dem goldenen Umschlag versteckte. Mit diesem Ergebnis hatte Julia Barbig, Leiterin des Chores, gar nicht gerechnet, als sie vor einigen Wochen ihren Chor mit einem Video eines kurzen Ausschnittes der Weihnachtsgala im letzten Jahr beim nordrhein-westfälischen Wettbewerb ins Rennen brachte. Doch nun ist der Ehrgeiz groß. Eine Homestory des HeartChoir wurde wenige Tage später gedreht, die Aufregung ist zu spüren. Der Chor freut sich auf den Wettbewerb, auf die vielen Mitstreiter, mit denen man sich messen wird und auf die spannende Zeit, die nun auf ihn zukommt. Das Ziel ist natürlich das Finale, aber erstmal heißt es am 07.11. auf nach Dortmund ins FZW, denn dort findet der regionale Vorentscheid für Ost-Westfalen statt. Dieser wird zwar aufgezeichnet, aber live ausgestrahlt werden erst das Halbfinale am 09.12. und das Finale am 16.12. Beim Vorentscheid treten in den Regionen Nord, Ost, Süd und West jeweils fünf Chöre NRWs gegeneinander an, dabei wird ein Chor von einer Fachjury ins Halbfinale gewählt, ein weiterer vom Publikum. Diese dürfen dann am 09.12. um 20:15 Uhr live im WDR Fernsehen gegen die Gewinner der anderen Vorentscheide antreten. Karten für den Vorentscheid am 07.11. kann man im FZW in Dortmund erwerben, der Chor der Herzen freut sich über jeden einzelnen, der kommt und ihn auf seinem Weg tatkräftig unterstützt.