Spielplan

Unseren Spielplan als Pdf zum Download finden Sie hier.

Nov
17
So
Arnulf Rating: Das war‘s! Die Jahrespresseschau (ABO A + ABO B) @ Stadtsaal Wetter
Nov 17 um 19:00
Foto: POP-EYE/Kriemann]

Achtung: geänderte Anfangszeit 19:00 Uhr, Einlass 18:00 Uhr

Seit Jahrzehnten ist Arnulf Rating mit seinem Kabarett am Puls der Zeit. Jetzt packt er zum Jahresende seine gesammelten Machwerke erstmals zusammen und serviert erlesene Köstlichkeiten aus dem Kuriositätenkabinett des Mediendschungels. Mit geschliffenen Worten und großem Vergnügen wird der Mief aus medialen Filterblasen abgelassen. Ein pointierter Blick zurück auf prominente Peinlichkeiten. Und das, was wirklich schiefgelaufen ist. Die ultimative Presserückschau.
Zum Lachen. Zum Weinen. Zum Wundern. Befreiend. Erfrischend.

Rating gilt als einer der wortgewaltigsten, originellsten und schlagfertigsten Politkabarettisten Deutschlands. Er wurde mit den wichtigsten Kabarettpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Bayerischen Kabarettpreis für sein Lebenswerk. In allen einschlägigen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens ist er zu sehen, am liebsten treibt es ihn in die „Anstalt“ vom ZDF. Doch live vor Publikum aufzutreten ist seine Leidenschaft. Da ist er unschlagbar in seinem Element.

„In einem einzigen Satz von Rating können oft mehr kluge, scharfsichtige Pointen stecken als in einem ganzen Programm mancher seiner Kabarett-Kollegen.“ (Süddeutsche Zeitung, 15.4.19)

Im Rahmen der 24. Kleinen Kunstreihe. Die Klein(e)Kunstreihe wird gefördert durch die Sparkasse Gevelsberg-Wetter.

 

www.arnulfrating.de

Nov
29
Fr
Red Herring (Niederlande) Folk / Bluegrass / Country / Americana (ABO A + ABO B) @ Stadtsaal Wetter
Nov 29 um 20:00

Red Herring stehen knietief in der traditionellen „Roots“-Musik, sind aber auch fest in der heutigen Zeit verwurzelt. Sei es Folk, Bluegrass, Country oder Americana – die Herrings sind in all diesen Stilrichtungen zu Hause.

Red Herring spielen alte Traditionals und Eigenkompositionen, erzählen Geschichten von Liebe, Mord und Seitensprüngen und verblüffen mit virtuoser Musikalität und intensiven Vokalharmonien. Alles in einer offenen und ehrlichen Atmosphäre, in der das Publikum frei entscheiden kann, ob es sich emotional berühren lassen oder einfach Spaß haben will.

Foto: Red Herring

Arthur Deighton – Vocals, Mandoline, Gitarre, Bouzouki

Joram Peeters – Vocals, Geige, Mandoline, Bouzouki

Paul van Vlodrop – Vocals, 5-saitiges Banjo, Mandoline, Gitarre

Loes van Schaijk – Vocals, Kontrabass

Diskographie

The Mountain Valley Sessions (2013)

Live At Volver (2014)

Here To Distract You (2017)

Auszeichnungen

#1 Publikumspreis Bluegrass Beeg 2014

#2 Publikumspreis European World of Bluegrass 2015

www.red-herring.nl

„ein Album für den aufmerksamen Zuhörer auf der Suche nach guten Geschichten. Vergiss Mumford & Sons und The Lumineers, das hier ist das wahre Ereignis!“

www.indebanvan.nl über das Debütalbum von Red Herring

Jan
17
Fr
Friedemann Weise: BINGO-Drei Akkorde, die Wahrheit und andere Lügen (ABO A + ABO B) @ Stadtsaal Wetter
Jan 17 um 20:00

Der „King of Understatement“ hat ein neues Programm. Bingo. Neue Songs, neue Geschichten und neue Bilder. Bingo.

Im dritten Soloprogramm des mehrfach preisgekrönten Premium-Entertainers geht es um Alles oder Nichts! Bienensterben, multiresistente Keime und Brunch sind nur drei Themen, die eher im Subtext vorkommen werden. Der Sanierungsstau bei der Bahn dagegen wird überhaupt keine Rolle spielen – im Gegensatz zu Beamer und Gitarre, denn die beiden wilden KollegInnen werden tragende Rollen übernehmen.

Friedemann Weise (geb. 1973 in Gummersbach) ist Comedian, Liedermacher, Satiriker und Autor. Mit seinen ersten beiden Soloprogrammen „Der große Kleinkunstschwindel“ (2013) und „Die Welt aus der Sicht von schräg hinten“ (2016) gewann er mehrere renommierte Preise (u.a. Passauer Scharfrichter Beil und Tegtmeiers Erben). Er ist seit 2017 Ensemblemitglied der heute-show (ZDF) und regelmäßiger Gast bei Comedy- und Kabarettformaten wie NightWash (einsfestival), Pufpaffs Happy Hour (3sat) und den Mitternachtsspitzen (WDR).

Foto by Phillipp Böll

www.friedemannweise.de

Jan
30
Do
Alte Bekannte: „Das Leben ist schön“-Tour 2020 (ABO A + ABO B) @ Stadtsaal Wetter
Jan 30 um 20:00

„Das Leben ist schön“-Tour 2019/20

Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ ist das A-cappella-Quintett „Alte Bekannte“, Nachfolgeband der legendären „Wise Guys“, auf Deutschlandtour und beschließt in Wetter die 24. Klein(e)Kunstreihe.

Die schon jetzt große Fangemeinde und alle erstmaligen Konzertgäste erwartet ein extrem kurzweiliger Abend, an dessen Ende die Allermeisten wohl aus dem Konzertsaal schweben und sagen werden: „Das Leben ist ja wirklich schön!“ – auch wenn Alte Bekannte selbstverständlich wissen, dass ihre These durchaus diskutabel ist.

Im Mittelpunkt der Tour stehen die Songs der neuen CD, die das erfolgreiche Debütalbum „Wir sind da!“ (Platz 23 der deutschen Albumcharts) in Sachen Vielseitigkeit, Witz und musikalischer Finesse sogar noch übertreffen.

Aber natürlich werden weder die beliebtesten Hits der ersten CD noch ausgewählte Perlen aus dem riesigen Kanon der Wise Guys fehlen. Dazu kommen Coverversionen berühmter Songs mit zum Teil aberwitzigen neuen Texten aus der Feder von Daniel „Dän“ Dickopf, der als Ex-Frontmann der Wise Guys auch bei Alte Bekannte textlich vorangeht. Seine Kompositionen und die seiner (zum Teil neuen) Kollegen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten und Nils Olfert garantieren zudem eine musikalische Bandbreite, die ihresgleichen sucht. Björn Sterzenbach, der Fünfte im Bunde, brilliert auf der Bühne als Bassist und überzeugt neben Dän und Clemens auch als charmanter Moderator.

Die Konzertgäste erleben einen Abend mit alten Bekannten, an dessen Ende man tatsächlich wieder glaubt, dass das Leben schön ist. Was will man mehr?

„Die Alten Bekannten (alle!) sind vielfältig, stimmgewaltig, sympathisch und bestechen nicht nur mit ihrem gigantischen Sound ohne jedes Instrument, sondern auch mit ihrer lockeren und unterhaltenden Moderation zwischen den Songs.“ (Thüringer Allgemeine, 9.6.19)

Im Rahmen der 24. Kleinen Kunstreihe. Die Klein(e)Kunstreihe wird gefördert durch die Sparkasse Gevelsberg-Wetter.

www.altebekannte.band