Spielplan

Unseren Spielplan als Pdf zum Download finden Sie hier.

Dez
29
Fr
Lichtburg-Jubiläumsprogramm: Once upon a time warp @ Stadtsaal Wetter
Dez 29 um 20:00

Denton. 25 Jahre nach jenen schicksalhaften Ereignissen im November. Brad und Janet hatten ihre Verlobung gelöst und viele Jahre nicht gesehen. Nun erhalten sie eine Einladung zur Silberhochzeit von Ralph und Betty. Doch an der Kapelle angekommen stellen sie fest, dass die Einladung ein Trick war. Riff Raff ist von Transsexual zurückgekehrt, um die beiden um einen Gefallen zu bitten…Die „Rocky Horror Show“ ist mit der Lichtburg schicksalhaft verbunden.

1994 fanden die Aufführungen ein jähes Ende, als ein gewisser Richard O‘Brian Vorstellungen wegen fehlender Aufführungsrechte untersagte. Zum Jubiläum sollten noch einmal die bekannten Songs präsentiert werden, allerdings in einer neuen Handlung. Das Skript hierfür lieferte der KTWAutor Klaus Mitschke („Zu früh getraut“). Aber leider ist es heute so wie damals: Wir bekommen die Aufführungsrechte für eine Bearbeitung des Musicals nicht. Die Lieder der Originalversion aber dürfen wir mit überleitenden Texten noch einmal live zelebrieren. Auf und hinter der Bühne sind einige neue Leute dabei, doch glücklicherweise auch viele der Besetzung von 1994. Lassen Sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen, steigen Sie in Ihr altes Outfit (keine Angst, auch bei uns sitzen die Kostüme heute etwas enger) und begleiten Sie Brad und Janet auf ihrer abenteuerlichen Zeitreise.

 

 
Link zum Trailer:

http://koffertheater.de/2705/once-upon-a-timewarp-lichtburg-jubilaeumsprogramm/
Zur Koffertheater Hompage:
Koffertheater Homepage

Koffertheater auf facebook:
Koffertheater auf facebook

Dez
30
Sa
Lichtburg-Jubiläumsprogramm: Once upon a time warp @ Stadtsaal Wetter
Dez 30 um 20:00

Denton. 25 Jahre nach jenen schicksalhaften Ereignissen im November. Brad und Janet hatten ihre Verlobung gelöst und viele Jahre nicht gesehen. Nun erhalten sie eine Einladung zur Silberhochzeit von Ralph und Betty. Doch an der Kapelle angekommen stellen sie fest, dass die Einladung ein Trick war. Riff Raff ist von Transsexual zurückgekehrt, um die beiden um einen Gefallen zu bitten…Die „Rocky Horror Show“ ist mit der Lichtburg schicksalhaft verbunden.

1994 fanden die Aufführungen ein jähes Ende, als ein gewisser Richard O‘Brian Vorstellungen wegen fehlender Aufführungsrechte untersagte. Zum Jubiläum sollten noch einmal die bekannten Songs präsentiert werden, allerdings in einer neuen Handlung. Das Skript hierfür lieferte der KTWAutor Klaus Mitschke („Zu früh getraut“). Aber leider ist es heute so wie damals: Wir bekommen die Aufführungsrechte für eine Bearbeitung des Musicals nicht. Die Lieder der Originalversion aber dürfen wir mit überleitenden Texten noch einmal live zelebrieren. Auf und hinter der Bühne sind einige neue Leute dabei, doch glücklicherweise auch viele der Besetzung von 1994. Lassen Sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen, steigen Sie in Ihr altes Outfit (keine Angst, auch bei uns sitzen die Kostüme heute etwas enger) und begleiten Sie Brad und Janet auf ihrer abenteuerlichen Zeitreise.

 

 
Link zum Trailer:

http://koffertheater.de/2705/once-upon-a-timewarp-lichtburg-jubilaeumsprogramm/
Zur Koffertheater Hompage:
Koffertheater Homepage

Koffertheater auf facebook:
Koffertheater auf facebook

Dez
31
So
Lichtburg-Jubiläumsprogramm: Once upon a time warp @ Stadtsaal Wetter
Dez 31 um 18:00

Denton. 25 Jahre nach jenen schicksalhaften Ereignissen im November. Brad und Janet hatten ihre Verlobung gelöst und viele Jahre nicht gesehen. Nun erhalten sie eine Einladung zur Silberhochzeit von Ralph und Betty. Doch an der Kapelle angekommen stellen sie fest, dass die Einladung ein Trick war. Riff Raff ist von Transsexual zurückgekehrt, um die beiden um einen Gefallen zu bitten…Die „Rocky Horror Show“ ist mit der Lichtburg schicksalhaft verbunden.

1994 fanden die Aufführungen ein jähes Ende, als ein gewisser Richard O‘Brian Vorstellungen wegen fehlender Aufführungsrechte untersagte. Zum Jubiläum sollten noch einmal die bekannten Songs präsentiert werden, allerdings in einer neuen Handlung. Das Skript hierfür lieferte der KTWAutor Klaus Mitschke („Zu früh getraut“). Aber leider ist es heute so wie damals: Wir bekommen die Aufführungsrechte für eine Bearbeitung des Musicals nicht. Die Lieder der Originalversion aber dürfen wir mit überleitenden Texten noch einmal live zelebrieren. Auf und hinter der Bühne sind einige neue Leute dabei, doch glücklicherweise auch viele der Besetzung von 1994. Lassen Sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen, steigen Sie in Ihr altes Outfit (keine Angst, auch bei uns sitzen die Kostüme heute etwas enger) und begleiten Sie Brad und Janet auf ihrer abenteuerlichen Zeitreise.

 

 
Link zum Trailer:

http://koffertheater.de/2705/once-upon-a-timewarp-lichtburg-jubilaeumsprogramm/
Zur Koffertheater Hompage:
Koffertheater Homepage

Koffertheater auf facebook:
Koffertheater auf facebook

Jan
5
Fr
Lichtburg-Jubiläumsprogramm: Once upon a time warp @ Stadtsaal Wetter
Jan 5 um 20:00

Denton. 25 Jahre nach jenen schicksalhaften Ereignissen im November. Brad und Janet hatten ihre Verlobung gelöst und viele Jahre nicht gesehen. Nun erhalten sie eine Einladung zur Silberhochzeit von Ralph und Betty. Doch an der Kapelle angekommen stellen sie fest, dass die Einladung ein Trick war. Riff Raff ist von Transsexual zurückgekehrt, um die beiden um einen Gefallen zu bitten…Die „Rocky Horror Show“ ist mit der Lichtburg schicksalhaft verbunden.

1994 fanden die Aufführungen ein jähes Ende, als ein gewisser Richard O‘Brian Vorstellungen wegen fehlender Aufführungsrechte untersagte. Zum Jubiläum sollten noch einmal die bekannten Songs präsentiert werden, allerdings in einer neuen Handlung. Das Skript hierfür lieferte der KTWAutor Klaus Mitschke („Zu früh getraut“). Aber leider ist es heute so wie damals: Wir bekommen die Aufführungsrechte für eine Bearbeitung des Musicals nicht. Die Lieder der Originalversion aber dürfen wir mit überleitenden Texten noch einmal live zelebrieren. Auf und hinter der Bühne sind einige neue Leute dabei, doch glücklicherweise auch viele der Besetzung von 1994. Lassen Sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen, steigen Sie in Ihr altes Outfit (keine Angst, auch bei uns sitzen die Kostüme heute etwas enger) und begleiten Sie Brad und Janet auf ihrer abenteuerlichen Zeitreise.

 

 
Link zum Trailer:

http://koffertheater.de/2705/once-upon-a-timewarp-lichtburg-jubilaeumsprogramm/
Zur Koffertheater Hompage:
Koffertheater Homepage

Koffertheater auf facebook:
Koffertheater auf facebook

Jan
13
Sa
Die Magier (ABO A+B) @ Stadtsaal Wetter
Jan 13 um 20:00

Magische Momente werden „DIE MAGIER“, vier ausgezeichnete  Varieté- und Kleinkünstler, in der gleichnamigen Mixshow im Stadtsaal zu bieten haben. Verblüffende Mentalmagie, Illusionen und extravagante Zauberkunst gewürzt mit einer Prise Humor wollen Ihre Sinne verzaubern. Für einen abwechslungsreichen Abend sorgen:

Der Rheinländer Christopher Köhler ist „Der Komische“, seine „Comedy Magic“ umfasst einen Mix aus Kunststücken und Klamauk, er wird als Moderator durch den Abend führen.

„Der Gedankenleser“ Carsten Lesch begibt sich mit Ihnen auf eine Reise in Ihre Gedanken.

„Der Maskierte“ Swann entführt Sie in eine Welt des Geheimnisvollen und der Phantasie.

Marco Weissenberg sorgt als „Das Wunderkind“ für frischen Wind in der Zauberkunst. Er ist einer der jüngsten professionellen Magier Deutschlands und amtierender Deutscher Vizemeister der Zauberkunst.

 

Der Trailer zur Show:

http://die-magier.com/

Jan
31
Mi
Jürgen Becker: Volksbegehren, Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung (ABO A+B) @ Stadtsaal Wetter
Jan 31 um 20:00
JŸürgen Becker

Wenn Blattläusen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Lausmädels ohne Zutun eines Lausbuben bis zu zehn Töchter am Tag. Die Frage „Zu mir oder zu Dir“ erübrigt sich. Doch etwas muss dran sein am Sex, jedenfalls hat er sich zum Zweck der Fortpflanzung bei 99% der Tierarten durchgesetzt. Geschlechtliche Fortpflanzung findet so gut wie überall statt. Und sei es zwischen Ziersträuchern oder in Blumenrabatten, wenn darin Herren- und Damenkegelclubs des Nachts bei ihren feucht-lustvollen Ausflügen übereinander herfallen. Wir sind Tiere und werden es immer bleiben. Daran erinnert uns Sex, der einerseits so beunruhigend, aufwühlend, elektrisierend, schockierend, bedrohlich und…so angenehm ist. Gelegentlich empfinden wir das Tierhafte als beschämend, abstoßend oder vulgär. Es sei denn, wir sind im Internet. Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Bei seinem Liebesspiel mit Worten spürt das Publikum, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören, sondern gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen. Wortwitz und rheinischer Humor prägen das Programm des Kölners, der bekannt ist aus der Sendung „Mitternachtsspitzen“ im WDR.

Liebe Kabarett­freunde!