Spielplan

Unseren Spielplan als Pdf zum Download finden Sie hier.

Mai
13
Sa
Komödie: Mach´s noch einmal, Mona Lisa! @ Kulturzentrum Lichtburg
Mai 13 um 20:00

Eine Komödie von Stefan Keim
Mit Mona und Kris Köhler
Panik im Pariser Louvre! Das berühmte Gemälde der Mona Lisa ist gestohlen worden. Ausgerechnet am Tag, bevor der amerikanische Präsident zum Staatsbesuch erwartet wird. Die Museumsleitung will die Tat vertuschen und beauftragt einen jungen Maler vom Montmartre, das Bild schnell zu kopieren. Aber das ist nicht so einfach. So beginnt die Komödie „Mach´s noch einmal, Mona Lisa!“, ein turbulentes Stück um das Lächeln, die Liebe und den Wahnsinn in der Kunstwelt und der Politik. Leo porträtiert sonst Touristen in wenigen Minuten. Dabei hat er eine sichere Hand. Doch ohne ein Gegenüber gelingt ihm nichts. Also sucht er verzweifelt nach einer Frau, die ein bisschen was von Mona Lisa an sich hat. Überraschend wird er auf den Fluren des Louvre fündig. Eine rumänische Raumpflegerin hat es ihm angetan. Doch die hält überhaupt nichts von Kunst und sieht es überhaupt nicht ein, warum sie plötzlich stundenlang still sitzen muss. Die beiden liefern sich sprudelnde Wortgefechte, denn die Putzfrau ist keineswegs auf den Kopf gefallen. Es beginnt zu prickeln, eine erotische Anziehung entsteht – aber die Museumsleitung macht Druck! Das Bild muss her, und zwar schnell. Das Problem ist nur: Das Mona-Modell kann zwar zauberhaft lächeln – aber eben nicht so geheimnisvoll wie Mona Lisa. Dann folgt eine von vielen Überraschungen: Die Raumpflegerin ist keinesfalls das, was sie zu sein vorgibt.

Das Schauspieler-Paar Mona und Kris Köhler spielt die temporeiche, turbulente und gefühlvolle Uraufführung. „Mach´s noch einmal, Mona Lisa!“ ist die neue Komödie des Autors, Kulturjournalisten und Kabarettisten Stefan Keim. Wortwitz trifft Slapstick in den geheimen Katakomben des Pariser Louvre.

Mai
14
So
Frühstücksbühne Komödie: Mach´s noch einmal, Mona Lisa! @ Kulturzentrum Lichtburg
Mai 14 um 11:00

Eine Komödie von Stefan Keim
Mit Mona und Kris Köhler
Panik im Pariser Louvre! Das berühmte Gemälde der Mona Lisa ist gestohlen worden. Ausgerechnet am Tag, bevor der amerikanische Präsident zum Staatsbesuch erwartet wird. Die Museumsleitung will die Tat vertuschen und beauftragt einen jungen Maler vom Montmartre, das Bild schnell zu kopieren. Aber das ist nicht so einfach. So beginnt die Komödie „Mach´s noch einmal, Mona Lisa!“, ein turbulentes Stück um das Lächeln, die Liebe und den Wahnsinn in der Kunstwelt und der Politik. Leo porträtiert sonst Touristen in wenigen Minuten. Dabei hat er eine sichere Hand. Doch ohne ein Gegenüber gelingt ihm nichts. Also sucht er verzweifelt nach einer Frau, die ein bisschen was von Mona Lisa an sich hat. Überraschend wird er auf den Fluren des Louvre fündig. Eine rumänische Raumpflegerin hat es ihm angetan. Doch die hält überhaupt nichts von Kunst und sieht es überhaupt nicht ein, warum sie plötzlich stundenlang still sitzen muss. Die beiden liefern sich sprudelnde Wortgefechte, denn die Putzfrau ist keineswegs auf den Kopf gefallen. Es beginnt zu prickeln, eine erotische Anziehung entsteht – aber die Museumsleitung macht Druck! Das Bild muss her, und zwar schnell. Das Problem ist nur: Das Mona-Modell kann zwar zauberhaft lächeln – aber eben nicht so geheimnisvoll wie Mona Lisa. Dann folgt eine von vielen Überraschungen: Die Raumpflegerin ist keinesfalls das, was sie zu sein vorgibt.

Das Schauspieler-Paar Mona und Kris Köhler spielt die temporeiche, turbulente und gefühlvolle Uraufführung. „Mach´s noch einmal, Mona Lisa!“ ist die neue Komödie des Autors, Kulturjournalisten und Kabarettisten Stefan Keim. Wortwitz trifft Slapstick in den geheimen Katakomben des Pariser Louvre.

Das Frühstücksbuffet ist ab 10.30 Uhr eröffnet! Teilnahme nur mit bestätigter
Voranmeldung unter 02335-913667 möglich.