Kino-Programm

Jan
29
Mi
Kino: Downton Abbey @ Kulturzentrum Lichtburg
Jan 29 um 20:00

Historie/Drama · GB 2019 · O. Altersb. · Regie: Michael Engler · mit Michelle Dockery, Hugh Bonneville, Maggie Smith, Jim Carter, Elizabeth McGovern · 123 Min.
Yorkshire, 1927: Oh Lord, was für eine Aufregung! Königlicher Besuch meldet sich an. 17 Jahre mussten die Granthams warten, jetzt haben King Georg V. und Queen Mary ihren Besuch angekündigt. Der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) und Lady Cora (Elizabeth Mc Govern) fühlen sich überfordert. Flugs wird der ehemalige Chefbutler Carson (Jim Carter) aus dem Ruhestand geholt, er soll die Organisation des Events übernehmen, immerhin müssen Lunch, Parade und Dinner abgehalten werden. Als bekannt wird, dass das Königspaar mit seinem eigenen royalen Haushalt anreisen wird, probt das Personal von Downton Abbey in den Gesindekammern den Aufstand… Der Film „Downton Abbey” ist die Kino-Fortsetzung der beliebten britischen Erfolgsserie „Downton Abbey”, die 2015 nach sechs Staffeln zu Ende ging.

Jan
30
Do
Kino: Parasite @ Kulturzentrum Lichtburg
Jan 30 um 20:00

Thriller/Tragikomödie · Südkorea 2019 · ab 16 J. · Regie: Joon-Ho Bong · mit Kang-Ho Song, Wook-Sik Choi, Park So-Dam · 132 Min.
Die vierköpfige Familie Kim haust in der Metropole Seoul in einer Kellerwohnung, die immer mal wieder überflutet wird. Ihren Lebensunterhalt verdient die Familie mit Gelegenheitsjobs, z.B. dem Falten von Pizzakartons, bis der Sohn Ki-wo (Choi Woo-sik) sich im Nobelviertel von Seoul bei der neureichen Familie Park einen Aushilfsjob erschleicht. Schon bald schleust er nach und nach seine gesamte Familie ein. Seine Schwester (Park So-dam) gibt dem kleinen Sohn der Parks Nachhilfeunterricht, sein Vater (Kang-ho Song) arbeitet als Fahrer, die Mutter (Hyae Jin Chang) als Hausdame. Es könnte alles so schön sein, doch als die Hausbesitzer in Urlaub fahren, läuft die Sache aus dem Ruder… Mit der pechschwarzen, bitterbösen und saulustigen Tragikomödie über „Die da Oben und die da Unten” hat der Regisseur Joon-Ho Bong 2019 die Goldene Palme für den Besten Film in Cannes gewonnen.

Feb
2
So
Wunschkino: Enzo und die wundersame Welt der Menschen, muss leider ausfallen @ Kulturzentrum Lichtburg
Feb 2 um 16:00

 

Achtung ! Änderung im Programm:

Der Film „Enzo und die wundersame Welt der Menschen“ kann leider nicht gezeigt werden, stattdessen zeigen wir im Wunschkino am 2.2.20 noch einmnal „ Ich war noch niemals in New York „ .

Komödie · D/Österreich 2019 · o. Altersb. · Regie: Philipp Stölzl · mit Heike Makatsch, Uwe Ochsenknecht, Katharina Thalbach, Michael Ostrowski · 128 Min.
Für alle Musical-Liebhaber und Udo-Jürgens-Fans garantiert Regisseur Philipp Stölzl („Nordwand”) mit seinem Film „Ich war noch niemals in New York” Gute-Laune-Kino mit Ohrwurm-Garantie. Lisa Wartberg (Heike Makatsch) lebt im falschen Leben. Als  Starmoderatorin immer im Rampenlicht kämpft sie in ihrem Privatleben mit den Schattenseiten wie Einsamkeit und Begegnungsarmut, die ihr Traumjob mit sich bringt. Als ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis verloren hat und aus dem Krankenhaus flieht, hat sie nur ein Ziel: Sie will unbedingt nach New York. Sie schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs, wo Lisa und ihr Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) sie nach langer Suche endlich aufspüren. Bevor sie wieder von Bord gehen können, legt das Schiff ab, Reiseziel: New York, die Stadt, die niemals schläft…

Kino: Parasite @ Kulturzentrum Lichtburg
Feb 2 um 20:00

Thriller/Tragikomödie · Südkorea 2019 · ab 16 J. · Regie: Joon-Ho Bong · mit Kang-Ho Song, Wook-Sik Choi, Park So-Dam · 132 Min.
Die vierköpfige Familie Kim haust in der Metropole Seoul in einer Kellerwohnung, die immer mal wieder überflutet wird. Ihren Lebensunterhalt verdient die Familie mit Gelegenheitsjobs, z.B. dem Falten von Pizzakartons, bis der Sohn Ki-wo (Choi Woo-sik) sich im Nobelviertel von Seoul bei der neureichen Familie Park einen Aushilfsjob erschleicht. Schon bald schleust er nach und nach seine gesamte Familie ein. Seine Schwester (Park So-dam) gibt dem kleinen Sohn der Parks Nachhilfeunterricht, sein Vater (Kang-ho Song) arbeitet als Fahrer, die Mutter (Hyae Jin Chang) als Hausdame. Es könnte alles so schön sein, doch als die Hausbesitzer in Urlaub fahren, läuft die Sache aus dem Ruder… Mit der pechschwarzen, bitterbösen und saulustigen Tragikomödie über „Die da Oben und die da Unten” hat der Regisseur Joon-Ho Bong 2019 die Goldene Palme für den Besten Film in Cannes gewonnen.

Feb
5
Mi
Kino im Kulturcafé: Der König der Löwen @ Kulturcafé Mittendrin
Feb 5 um 17:15

Abenteuer/Animation · USA 2019 · ab 6 Jahren · Regie: Jan Favreau · mit Leonard Hohm, Magdalena Turba, Matti Klemm · 118 Min.
Hier sind sie wieder, das Löwenjunge Simba, sein Vater Mufasa, sein hinterhältiger Onkel Scar und die Freunde Nala, das Warzenschwein Pumbaa und das Erdmännchen Timon. Das computeranimierte Remake des 1994 entstandenen Zeichentrickfilms erzählt die Geschichte des Löwenjungen Simba, er soll später die Nachfolge seines Vaters Mufasa als König der Tiere antreten. Doch sein eifersüchtiger und neidischer Onkel Scar versucht das mit allen schäbigen Tricks zu verhindern. Als Mufasa von seinem Bruder Scar getötet wird, flieht Simba und geht ins Exil. Der Medizinmann Rafiki erinnert Simba an seine Pflichten als Königssohn. Mit Hilfe seiner Freunde Pumbaa und Timon nimmt Simba den Kampf gegen Scar auf… Täuschend echt, nahezu wie in einem Realfilm, wirken die Tiere auf der Leinwand, der Film – wieder wunderbar begleitet von der Musik Elton Johns – ist visuell, musikalisch und technisch ein Meisterwerk.

Kino: Parasite @ Kulturzentrum Lichtburg
Feb 5 um 20:00

Thriller/Tragikomödie · Südkorea 2019 · ab 16 J. · Regie: Joon-Ho Bong · mit Kang-Ho Song, Wook-Sik Choi, Park So-Dam · 132 Min.
Die vierköpfige Familie Kim haust in der Metropole Seoul in einer Kellerwohnung, die immer mal wieder überflutet wird. Ihren Lebensunterhalt verdient die Familie mit Gelegenheitsjobs, z.B. dem Falten von Pizzakartons, bis der Sohn Ki-wo (Choi Woo-sik) sich im Nobelviertel von Seoul bei der neureichen Familie Park einen Aushilfsjob erschleicht. Schon bald schleust er nach und nach seine gesamte Familie ein. Seine Schwester (Park So-dam) gibt dem kleinen Sohn der Parks Nachhilfeunterricht, sein Vater (Kang-ho Song) arbeitet als Fahrer, die Mutter (Hyae Jin Chang) als Hausdame. Es könnte alles so schön sein, doch als die Hausbesitzer in Urlaub fahren, läuft die Sache aus dem Ruder… Mit der pechschwarzen, bitterbösen und saulustigen Tragikomödie über „Die da Oben und die da Unten” hat der Regisseur Joon-Ho Bong 2019 die Goldene Palme für den Besten Film in Cannes gewonnen.

Welchen Film würden Sie gerne auf Leinwand sehen?

Wir berücksichtigen Ihren Filmwunsch gerne bei der Planung unseres aktuellen Programms!

Schreiben Sie uns Ihren ganz persönlichen Filmwusch in die Filmwunschbox in der Lichtburg oder besuchen Sie unsere Filminitiative und sprechen Sie direkt mit uns über das aktuelle Kinoprogramm der Lichtburg!

Die Filminitiative findet jeweils am letzten Donnerstag im Monat (Spielplan beachten), in der Lichtburg, statt. Eintritt frei (Bitte die Hintertür nutzen)