Spielplan

Unseren Spielplan als Pdf zum Download finden Sie hier.

Mai
3
Fr
Tino Bomelino – Man muss die Dinge nur zu Ende (ABO A+B) @ Stadtsaal Wetter
Mai 3 um 20:00

Tino Bomelinos Eigenschaften: fröhlich, neugierig, freundlich, flink, lieb, depressiv, lustig, verschmust. Inhalt des Soloprogramms: Stand-Up, Musik, Loop-Station, conditio humana, Duplos, Comics, lustige Tiere – hier ist für jeden was dabei. Gründe, die für ihn sprechen: Er ist sehr reinlich, hat sich viel Mühe gegeben und wird alle Probleme des Menschseins besprechen und lösen.

✓ Schnelle Lieferung

✓ Inkl. 40-teiliger Werkzeug-Box

✘ keine Witze über Angela Merkel

Bisherige Kunden:

Martina E., Neuötting: ★★★★★

„Funktioniert einwandfrei. Tolles Gerät!“

Friedrich S., Marbach: ★☆☆☆☆

„An dem Tag is mir meine Festplatte runtergefallen. ALLE DATEN WEG!!!“

Personen, die Tino Bomelino gesehen haben, haben auch gesehen: Wetter, ihr eigenes Spiegelbild, wie sich jemand vordrängelt (unmöglich!), ein süßes Tierchen im Internet, ein Schild, auf dem das Apostroph falsch gesetzt wurde, u.v.m…

www.bomelino.de

„Komisch auf allen Kanälen, das ist Tino Bomelino. Er macht Stand-up und Musik mit Gitarre und Loopstation. Er kommt aus dem Poetry-Slam, kennt sich mit den Untiefen der Informatik aus und weiß wie Emojis klingen. Ein seltsamer Vogel. Ein Querkopf eben!“ Deutschlandfunk am 23.03.2018

Jul
11
Do
die feisten – Sommerspezialprogramm (ABO A+B) @ Stadtsaal Wetter
Jul 11 um 20:00

„die feisten“ – 2MannSongComedy, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 in der Sparte „Lied, Chanson, Musik“ – das sind Mathias Zeh, alias „C.“ und Rainer Schacht. Früher waren sie als „Ganz Schön Feist“ in Triobesetzung unterwegs, doch nach kurzer Bühnenabstinenz kehrten Rainer und C. als „die feisten“ zurück. Ihre Songs „Es ist gut, wenn Du weißt, was Du willst…“, „Gänseblümchen“ und „Du willst immer nur f…“ sind zu Evergreens geworden. Auch die aktuellen YouTube-Hits „Kriech nich da rein“ oder „Flamingo Dolores“ werden die beiden Sänger in ihr Sommerspezialprogramm packen. Die feisten fühlen sich zwischen Garmisch-Partenkirchen, Sylt, Wien und Luxemburg auf so ziemlich allen deutschsprachigen Kleinkunstbühnen zu Hause. Im Ruhrgebiet sind die feisten regelmäßig, in Wetter waren sie allerdings noch nie, deshalb freuen sich die beiden preisgekrönten Sänger und Multiinstrumentalisten umso mehr darauf, die 23. Kleine Kunstreihe der Lichtburg zu beschließen und die Sommerferien mit ihrem Spezialprogramm einzuläuten.

„Sie selbst nennen es Pop-Comedy, doch diese Bezeichnung wird den Künsten des Duos die feisten nicht ganz gerecht. Zu feinsinnig ist der Humor, zu filigran die musikalischen Künste von Mathias ‚C.‘ Zeh und Rainer Schacht“. Kieler Nachrichten vom 12.01.2017

Foto: Harald Hoffmann